Sie sind hier: Start / Steuerrecht

.

Bewirtungskosten – so geht‘s!

Geschäftsessen und Betriebsfeste sind immer eine gute Möglichkeit, Geschäftsbeziehungen zu vertiefen. Zusätzlich können mit den Kosten für Essen und Veranstaltungen noch Steuern gespart werden.

Geschäftsessen: Geschäftlich veranlasste Kosten für die Bewirtung von Geschäftspartnern dürfen zu 70 % als Betriebsausgabe abgezogen werden. Ein geschäftlicher Anlass liegt vor, wenn Sie betriebsfremde Personen einladen, um Geschäfte zu machen, um Handelsbeziehungen zu unterhalten, um Verträge abzuschließen oder um die Geschäftsbeziehung lediglich zu pflegen. Geschäftsfreunde sind auch alle Begleiter Ihres Geschäftspartners, z. B. Ehepartner, weitere Mitarbeiter oder externe Berater.
Die Bewirtung von Arbeitnehmern sowie deren Angehöriger gelten als betrieblich veranlasst und sind zu 100 % abziehbar.
Die Bewirtung bei Weihnachts- und Jubiläumsfeiern sind voll abziehbar. Für Betriebsver-anstaltungen gilt ein Freibetrag von 110 Euro pro Arbeitnehmer (einschließlich dessen Be-gleitung).

Wichtig ist, dass die Rechnungen für die Bewirtung alle gesetzlich vorgeschriebenen Angaben enthalten. Sollte das von Ihnen ausgesuchte Restaurant keine Quittung mit diesen Angaben ausstellen können, bitten Sie den Gastwirt am besten um einen handschriftlichen Beleg. Beachten Sie dabei, dass die Angabe „Speisen und Getränke“ nicht ausreicht. Tragen Sie zeitnah Ihren Namen als Bewirtender und die Namen aller bewirteten Personen sowie den Anlass der Bewirtung auf der Rückseite des Beleges ein. Seien Sie auch hier genau!

Tip: Auch das Trinkgeld kann eine Betriebsausgabe sein. Bewirtungen Ihrer Geschäftspartner auf Dienstreisen sind zu 70 % absetzbar. Allerdings mindert das Ihre Verpflegungspauschale um 40 %. Den Vorsteuerabzug hat der Unternehmer für alle Bewirtungskosten zu 100 %.

Mit herzlichen Grüßen
Ihre Kathrin Reichert

Wirtschaftsprüferin/Steuerberaterin Kathrin Reichert
Hauptstraße 52 in Riesa
Telefon: 0 35 25 – 7 79 44 33
Internet: www.steuerberatung-elbeelster.de
www.auditor-reichert.de


.