Sie sind hier: Start / Kreishandwerkerschaft

.

Das Handwerk im Fokus der ersten Innovationskonferenz in Riesa

Wie können wir Innovationen im Handwerk der Elbe-Region Meißen fördern? Das war das Thema der Innovationskonferenz am 31. Mai 2018 in der Berufsakademie Sachsen – Staatliche Studienakademie Riesa. Der Einladung der Kreishandwerkerschaft Region Meißen folgten ca. 60 Teilnehmer aus Handwerk, Politik, Wirtschaft, Institutionen und Bildung. Die Konferenz ist Teil des WIR!-Projekts „Das Handwerk als Innovationsmotor in der Elberegion Meißen“ (WIR! „Wandel durch Innovation in der Region“ ist ein Förderprogramm für Ostdeutschland).

Ziel der Innovationskonferenz

Ziel des WIR!-Projekts ist es, bis Ende Oktober 2018 mit dem Projektteam der Kreishandwerkerschaft ein Konzept zu entwickeln, wie das Handwerk zum Innovationsmotor der Region werden kann. Hierzu präsentierte das Projektteam in der Konferenz erste Entwürfe
und Beispiele, deren Anwendbarkeit und Übertragbarkeit gemeinsam bewertet wurden.
Erste Ergebnisse konnten zu den Themen Bildung, Kooperationen zwischen Kreativwirtschaft und Handwerk erzielt werden.

Ergebnisse der Workshops

Nach der erfolgreichen Konferenz wurden in drei Workshops diese Themen eingehend mit den Teilnehmern diskutiert und bewertet.
Im ersten Workshop wurde der Bedarf einer offenen Werkstatt als zentrales Element für die Nachwuchsgewinnung als Ergebnis herausgearbeitet. Der zweite Workshop bot die besondere Gelegenheit, die Vorteile einer Kooperation zwischen Kreativwirtschaft und dem Handwerk anhand eines Praxisbeispiels aus Sachsen näher kennenzulernen. Wie sollen die vielen Ideen im Handwerk sichtbar gemacht werden? Wie kann man sinnvoll und gezielt Impulse setzen? Kann man einen regionaleren Innovationsfonds aufbauen? Diese strukturellen Herausforderungen wurden im dritten Workshop erörtert.

Wie geht es weiter?

Jetzt sind Sie gefragt! Wir wollen mit Ihnen gemeinsam an diesem Konzept arbeiten, das sowohl das Handwerk als auch die Region stärkt. Wir laden Sie daher ganz herzlich zu kommenden Veranstaltungen mit folgenden Themen ein:

15. August 2018
17.00 Uhr in Meißen
Innovationsclub II „Neue Produkte, Prozesse und Sichtbarkeit durch Kooperationen mit der Kultur- und Kreativwirtschaft“

12. September 2018
17.00 Uhr in Großenhain
Innovationsclub III „Mit neuen Wegen in Marketing und Vertrieb zum Erfolg“

14. September 2018
10.00–17.00 Uhr in Meißen
Innovationswerkstatt „Entwicklung von Kooperationsprojekten zwischen Handwerk und Kreativwirtschaft“


Anmeldungen und nähere Informationen:

Stephan Franck
Wiss. Mitarbeiter/Projektmanagement
Hauptstraße 52
01589 Riesa
Telefon: 0 35 25/73 39 63
Email: franck@khs-meissen.de

(Fotos: KHS)


.