Sie sind hier: Start / Handwerkskammer

.

Neue Kunden im Ausland gewinnen?

Warum sich das internationale Geschäft auch für Handwerksbetriebe lohnt

Sachsens Handwerksbetriebe freuen sich zurzeit über volle Auftragsbücher und hohe Auslastung. Warum also sollten sich Unternehmer ausgerechnet jetzt mit Auslandsmärkten beschäftigen?

Kurz gesagt, weil international tätige Betriebe in der Regel robuster und wettbewerbsfähiger sind. Mit zusätzlichen Aufträgen im Ausland machen Sie sich unabhängiger von der heimischen Konjunktur und bauen sich für die Zukunft ein zweites Standbein auf. Für Einsteiger bieten vor allem die Märkte in der Schweiz und Österreich sowie in Polen und Tschechien viele Vorteile.

Nutzen Sie die kostenlose Beratung durch den Exportscout Ihrer Handwerkskammer. Frau Schleicher steht Ihnen zur Seite bei der Auswahl der attraktivsten Auslandsmärkte, bei der Suche nach Fördermitteln und allen praktischen Fragen rund um Handwerksleis-
tungen im Ausland.

Gerade das Internet ist ein wichtiges Instrument, um an internationale Aufträge zu gelangen. Wie Sie hier am besten vorgehen, erfahren Sie im Frühjahr 2018 auf Info-Veranstaltungen der Internationalisierungsoffensive Sachsen (IOSax). Auf der Sächsischen Außenwirtschaftswoche (9. – 13. April 2018) können Sie sich vertieft über Auslands-
märkte informieren und erste Kontakte knüpfen. Bei Interesse wenden Sie sich gern an Ihren Exportscout.

Handwerkskammer Dresden
Katja Schleicher
Telefon: 0351/4640-943
E-Mail: international@hwk-dresden.de


.